Unsere Praxistagklassen

Was ist der Praxistag?

Nach dem zweiwöchigen Praktikum haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am „Praxistag“ teilzunehmen. Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler über einen längeren Zeitraum praktische Erfahrungen in Betrieben sammeln, um später ihre Chancen auf eine Berufsausbildung zu verbessern.

Der „Praxistag“ findet einmal die Woche, immer donnerstags, statt. Der „Praxistag“ beginnt im 2. Halbjahr der Klassenstufe 8.

Für den Praxistag wird nach der Klassenstufe 7. die Praxistagsklasse neu gebildet. Die Praxistagsklasse bleibt im Klassenverband in der Regel bis zum Abschluss der 9. Klasse bestehen.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden während des gesamten Zeitraums von der Praxistagkoordinatorin und den Klassenlehrern betreut, in Seminaren auf ihre Aufgabe vorbereitet und anschließend nachbereitet. Den Schülerinnen und Schülern entsteht durch den Unterrichtsausfall kein Nachteil.

Die Teilnahme ist freiwillig. Bei bestätigter Anmeldung ist die Teilnahme verpflichtend.

Birgit Feller

Praxistagskoordinatorin